NACHHALTIGKEIT

CO2-FUSSABDRUCK

Obgleich die Hauptverursacher des Klimawandels im Norden sitzen, treten die Auswirkungen am bedrohlichsten schon heute in den Entwicklungsländern auf. Dort werden Existenzen gefährdet und langjährige Entwicklungsprozesse dramatisch zurückgeworfen. Am stärksten betroffen sind marginalisierte Gruppen, die oft in gefährdeten Gebieten siedeln, wie z.B. in Flussdeltas, an steilen Berghängen oder in kargen, dürreanfälligen Landstrichen. Durch die große Armut und die fragile Existenzgrundlage sind gerade diese Menschen am wenigsten in der Lage, die auf sie zukommenden Klimarisiken zu bewältigen. (Quelle: Die Armen tragen der Reichen Last? - Auswirkungen des Klimawandels auf die Entwicklungsländer, SÜDWIND 2009)

 

Die Bewältigung des Klimawandels ist daher auch eine Frage der Gerechtigkeit zwischen Nord und Süd. Leider ist der Import unserer Produkte zwangsläufig mit Emissionen verbunden. Darum sind wir bemüht, unseren CO2-Fußabdruck mit verschiedenen Maßnahmen zu begrenzen:

co2Fussabdruck_colombo3_web

KLIMANEUTRALER VERSAND MIT DHL GOGREEN


DHL GOGREEN Logo

Wir versenden unsere Ware mit DHL GoGreen. Dabei werden die durch den Transport entstehenden Treibhausgase ermittelt und in Übereinstimmung mit den Vorgaben des Kyoto-Protokolls durch Klimaschutzprojekte ausgeglichen.


 

KLIMANEUTRALER DRUCK UND 100 % RECYCLINGPAPIER

Für unsere Printprodukte verwenden wir ausschließlich 100 % Recyclingpapier und klimaneutralen Druck.

 

SOZIAL ENGAGIERTER MOBILFUNKANBIETER

Wir nutzen den sozial engagierten Mobilfunkanbieter "goood", der zehn Prozent der monatliche Grundgebühren an soziale Projekte und Organisationen spendet.

KLIMANEUTRALES GAS UND STROM AUS REGENERATIVEN ENERGIEQUELLEN

Wir beziehen Strom und Erdgas von meistro ENERGIE, die ausschließlich Ökostrom und klimaneutrales Gas anbieten. Der Strom wird aus erneuerbaren Energien gewonnen. Den durch die Nutzung von Erdgas verursachten CO2-Ausstoß gleicht meistro an anderer Stelle durch Umweltprojekte wieder aus.

Wenn Schweine fliegen colombo3_03

Unsere Fliegenden Schweine stammen aus artgerechter Kleingruppenhaltung, die Aufzucht erfolgt unter fairen Bedingungen in kleinen Manufakturen in Sri Lanka.

 

Um die Artenvielfalt zu erhalten, züchten wir nicht nur das bekannte Rosa Flugschwein, sondern auch fast vergessene Rassen mit interessanten Fell- und Flügelfarben.


WARUM BIO-BAUMWOLLE?

Nur 2,5 % der weltweiten Anbaufläche wird für den Anbau von Baumwolle genutzt. Allein auf dieser Fläche kommen 11% aller global eingesetzten Pestizide zum Einsatz. Diese Gifte können nicht vollständig aus den Textilien herausgewaschen werden und gehen dann beim Tragen der Bekleidung im wahrsten Sinne „unter die Haut“.

 

Für die Menge Baumwolle zur Produktion eines T-Shirts werden bis zu 20.000 Liter Wasser benötigt. Durch die künstliche Bewässerung und den Einsatz von Giften werden natürliche Ressourcen zerstört. Der Boden wird unfruchtbar und versalzt, das Grundwasser von Chemikalien verseucht. Die Menschen vor Ort haben zu wenig Trinkwasser, erkranken an den Pestiziden und können die Böden landwirtschaftlich nicht mehr nutzen.

 

Was bedeutet Bio-Anbau dagegen? Die Böden werden biologisch-nachhaltig bewirtschaftet. Es dürfen keine Pestizide oder Düngemittel verwendet werden, was die Bauern vor Ort vor Verschuldung und Krankheiten schützt. Natürlich sind in der Bio-Baumwolle auch keine Schadstoffe für Sie als Konsument. Es gibt also sehr viele gute Gründe, sich für Bio-Baumwolle zu entscheiden. Die Baumwolle, die in unseren Webereien verarbeitet wird, stammt von einer Familienkooperative in Indien. Die Baumwolle wird dort nach biologischen Grundsätzen angebaut, aus Kostengründen ist sie allerdings nicht zertifiziert.

 

Mittlerweile verarbeiten wir auch Reststoffe aus Überproduktionen, wie z.B. bei unseren Kuchentaschen. Das Nähen mit handgewebten Stoffen, die z.B. für unsere Taschen und Stofftiere verwendet werden, ist anspruchsvoll. Wir versuchen jedoch, für jede Frau eine Arbeit zu finden. So bieten unsere Produkte aus Druckstoffen auch Frauen mit geringerer Qualifikation oder am Beginn ihrer Ausbildung eine Beschäftigung.

ÜBERPRÜFUNG UND MONITORING 

2012 wurde colombo³ vom Weltladen-Dachverband auditiert und ist seitdem anerkannter Lieferant der Weltläden. Als Mitglied im Bundesverband für fairen Import und Vertrieb Fair-Band e.V. unterziehen wir uns außerdem einem regelmäßigen Monitoring.